30 / 12
2013

Seminar über Komplexitätsreduktion in Alberta?

Pünktlich zu Beginn des Jahres 2014 startet das Seminar „Den Führungsalltag leicht gestalten | Komplexität reduzieren | Selbstmanagement optimieren“ mit einem neuen Format. Dieses Format kommt beim ersten Seminartermin in München Mitte Februar zur Geltung.

Warum wurde das Format geändert? Was ist dabei neu?

Nach mehr als 15 Terminen und mehr als 150 Teilnehmern wurden das Format vereinfacht und auf die neue Methoden der Komplexität ausgerichtet. Darüber hinaus wurden Anregungen und Erfahrungen der Teilnehmer aufgenommen.

Die Anzahl der Module des Seminars wurde reduziert und der Inhalt flüssiger gestaltet. Passend zur „Alpinen Methode“ wurde eine Umgebung voller Berge gewählt: Alberta in Kanada (siehe Bild vom Lake Moraine).

Das Seminar verläuft wie eine Wanderung entlang eines Flusses in den Rocky Mountains. Wir starten oben auf dem Berg und wandern Richtung Tal, zum Lake Moraine. 

Nach einer Einführung ins Thema mit folgenden Fragen: Was ist Komplexität? Wie wird diese wahrgenommen? Welche sind unsere Komplexitäten? Werden anschließend diverse Formen des Umgangs mit der Komplexität sowie bekannte Methoden der Komplexitätsreduktion vorgestellt und geübt.

Eine der Methoden, die „Alpine Methode“, wird ausführlich behandelt. Diese besteht aus den Komponenten: „Einfachheit“ und „Einsatz der eigenen Kompetenzen“. Diese beiden Komponenten bilden jeweils ein Modul. Sie sind wie zwei Arme des Flusses, die sich wieder am See Moraine unten im Tal wieder finden.

Da am See (im ruhigen Gewässer) kommt es zur Verbindung beider Module, zur Zusammenfassung des Seminars und zum Dokumentieren der Eindrücke der Wanderung, d.h. Zusammenschreiben des Strategiekonzeptes für die Umsetzung des Gelernten.

Damit soll das Ziel des Seminars zur Geltung kommen: „Entwickeln einer individuellen, konkreten und belastbaren Strategie zur Reduktion der Komplexität im Führungsalltag“.

Bestandteile des Seminars sind

  • Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern
  • Erörterung der Inhalte
  • Präsentation von Methoden
  • Anwenden der Methoden in Fallbeispielen
  • Rollenspiele
  • Fragebögen für das Selbstbild
  • Selbstreflexion
  • Leitsätze und Zitate

Die Teilnehmer gehen dann mit einem konkreten 3-Punkte-Plan nach Hause, um ihren Alltag einfacher und geschmeidiger zu gestalten.

Dies hat bislang wunderbar funktioniert. Mit dem neuen Format soll dies noch geschmeidiger vonstatten gehen.

Interessiert? Dann können Sie bei der Haufe Akademie eben dieses Seminar > buchen.

Falls weitere Information erwünscht ist, finden Sie diese unten mit den Links zu Seminarzusammenfassungen und Eindrücken von Teilnehmern.

Link zum Seminar

Haufe Akademie : http://www.haufe-akademie.de/53.42

ThinkSimple® hat einiges vor. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft.

Kontakt

P.S.: Sind Sie schon Mitglied der Gruppe „ThinkSimple“ in XING oder Fan von „ThinkSimple“ in Facebook?