16 / 04
2015

Seminar über stressfreies Arbeiten als präventives Mittel gegen Burnout

Nach dem erfolgreichen Seminar mit der technischen Akademie Esslingen über "stressfreies und produktives Arbeiten" werden weitere Termine im Jahre 2015 angeboten:

  • vom 16. zum 17. April 2015

Seminarflyer

Anmeldung

Im nächsten Jahr wird ein weiterer Aspekt des stressfreies Arbeiten angesprochen: die Burnout Prävention.

Burnout entwickelt sich zu einem der Hauptgrunde fürs Fernbleiben von der Arbeit.

In den zweitägigen Seminaren werden Methoden erklärt und geübt, wie die alltäglichen Aufgaben stressfrei bewältigt werden können. Ziel? Mehr Klarheit über Ziele, Wege, Absichten und weniger Stress, d.h. geringer Burnout Gefährdung.

Am Anfang werden die Begriffe Arbeitsproduktivität, -kompetenzen und Stress erklärt. Auch wie diese zusammenhängen.

Es wird der Ansatz der kompetenzbasierten Arbeit erklärt und geübt.

Anschließend geht um die Leichtigkeit des Alltags.

Und zu guter Letzt geht es um Ordnung, Chaos und E-Mail Verkehr als fester Bestandteil unserer Arbeit.

Die Teilnehmer lernen hier:

  • den Arbeitsalltag zu vereinfachen
  • den konstruktiven Umgang mit dem eigenen Hang zum Stress
  • Balance zwischen Ordnung, Struktur und Chaos zu finden
  • auch in turbulenten Zeiten die Ruhe zu bewahren
  • lösungsorientierte Methoden entwickeln
  • Mit Leichtigkeit mehr Effizienz zu erreichen

Hier einige Rückmeldungen von den Teilnehmern:

  • "Der Vortragende hat sehr überzeugend und motivierend referiert. Man nimmt ihm das Gesagte voll ab".
  • "Der Begriff der "operativen" Faulheit war sehr aufschlussreich und einfach umzusetzen"
  • "Es ist interessant immer neu zu erleben, wie man Aufgaben optimieren kann"
  • "Ich kann mich jetzt leichter für meine Arbeit motivieren"
  • "Ich fand den Schlüssel zum stressfreien Arbeiten und zwar über den Begriff: "Ich muss nicht"

ThinkSimple® verwendet nicht den Expertenansatz, sondern mehr den prozessualen Ansatz, d.h. die Teilnehmer entwickeln die eigene Strategie für den eigenen Bedarf.

Das Seminar bestand aus 6 Modulen. Jedes Modul hatte einen theoretischen und praktischen Teil. Darüber hinaus wurde der theoretische Teil sehr stark dialogorientiert gehalten. Darüber hinaus gab es zahlreiche Gelegenheiten zur eigenen Reflexion, d.h. Vergleich zwischen Soll- und Ist-Zustand.

Bei den Fallbeispielen handelte es sich um übungen zur gehaltenen Theorie. Dank dieser Verknüpfung bleibt das Gelernte besser hängen und lässt sich im Alltag einfacher umsetzen.

In der Gruppenarbeit wurden Aspekte wie Führung, Gruppendynamik, Kommunikation, Ziel- und Ergebnisorientierung.

ThinkSimple® hat einiges vor. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft.

Kontakt

P.S.: Sind Sie schon Mitglied der Gruppe „ThinkSimple“ in XING oder Fan von „ThinkSimple“ in Facebook?