Personaldiagnostik

Schnelle, diskriminierungsfreie und digitale Auswahl von Kandidat*innen

Sie möchten im Recruiting die richtigen Kandidat*Innen zum Interview einladen oder für eine interne Stelle die passenden Mitarbeiter*Innen herausfinden?

Um diese Aufgaben zu lösen, bieten wir Ihnen unseren systemischen Ansatz in der Personaldiagnostik. Damit erhalten Sie ein aussagekräftiges Bild von Kandidaten*Innen bzw. Mitarbeiter*innen.

Was machen wir anders?

Wir verwenden diverse Technologien

KI-basierte Analyse von Bild und Stimme (Video)

Deutsch & Englisch

Normierte und validierte Fragebögen

Deutsch & (Englisch 2021)

Unser systemischer Ansatz in der Personaldiagnostik

der Mensch: Sein Können, seine Werte, sein Umfeld

Vorteile unseres Konzeptes

Systemische Analyse von Eigenschaften, Kompetenzen & Motiven

Datenbank mit Anforderungsprofilen gemäß Rolle

Konfigurierbarer Test und interaktive Auswertung

Kulturprofil gemäß Organisationseinheit

360 Grad - Selbstdiagnostik

Feedback an Kollegen und an Organisation

 

Wissenschaftlich validierte Modelle

  • Die KI-basierte Persönlichkeitsanalyse wurde im Rahmen einer Promotion an der TU München im Lehrstuhl von Prof. Isabel Welpe entwickelt
  • Das Kompetenzmodell wurde in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Joachim Thomas, Lehrstuhlinhaber für psychologische Diagnostik an der katholischen Universität Eichstätt entwickelt
  • Das Motivations- und Kulturmodell wurde in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Werner Widuckel, Professur für Personalmanagement und Arbeitsorganisation an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg entwickelt

So funktioniert die videobasierte Personaldiagnostik

1

HR wählt die Test-Kandidat*Innen aus

2

HR stellt die Fragen für die Kandidat*Innen aus der Datenbank der Fragenkataloge zusammen und definiert die Antwortzeiten

3

HR lädt die Kandidat*Innen via E-Mail mit dem Link zum Account ein.

4

Die Kandidat*Innen nehmen das Video auf und beantworten die gestellten Fragen

5

Die Kandidat*Innen geben das aufgenommene Video frei

6

HR erhält Zugang zum Video und dessen Auswertung und kann die Kandidat*Innen nach definierten KPI miteinander vergleichen.

Aufgaben der Kandidat*Innen bei der videobasierten Diagnostik

Video für die Diagnostik aufzeichnen

Ergebnisse auswerten

Sie erhalten folgende Information von den Kandidat*Innen

Auswertung des Big5-Persönlichkeitsmodells

Job-Fit gemäß den vordefinierten Rollenprofilen

Vergleich Soll – Ist bei der Verhaltensweise

Vergleich Soll-Ist mit der wahrgenommenen Kultur

Information über die Stimme und Wortschatz

So funktioniert die fragebogenbasierte Kompetenzanalyse

1

HR wählt die Test-Kandidat*Innen aus

2

HR wählt die notwendigen Kompetenzen aus dem Kompetenzmodell aus und weist dem Kandidat*Innen ein Rollenprofil zu.

3

HR lädt die Kandidat*Innen via E-Mail mit dem Link zum Account ein.

4

Die Kandidat*Innen beantworten den Fragebogen für die Selbsteinschätzung der Kompetenzen.

5

HR erhält Zugang zur Auswertung und kann die Kandidat*Innen nach definierten KPI miteinander vergleichen.

Sie erhalten folgende Information von den Kandidat*Innen

Auswertung des Kompetenzprofils

Job-Fit gemäß den vordefinierten Rollenprofilen

Auswertung des Cultural Fit im Vergleich zur Unternehmenskultur

MATCHING-INDEX der Kandidat*Innen

Neugierig?

Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf!